Deutsch
Nederlands
English

Wunschhof finden

Wunschhof finden

Reiseangebote finden

Reiseangebote finden

Anreise:
Kategorie:

Last-Minute-Angebote

Last-Minute-Angebote

Anreise:
Kategorie:

Hofanfrage

öffnen

Karte

öffnen
Online buchen
Urlaub auf dem Bauernhof mit der Familie

Salzburg

Das SalzburgerLand ist reich an liebevollen Traditionen und Bräuchen: jede Region hat ihre eigene Sprache, die immer ein bisschen anders klingt. Während sich im Norden das Salzburger Seengebiet und das weltberühmte Salzkammergut befinden, werden die Berge in Richtung Süden und Westen steiler und höher. Mit dem Nationalpark Hohe Tauern hat das SalzburgerLand Anteil am größten Naturschutzgebiet der Westalpen. Weitere Superlativen wie die Großglockner Hochalpenstraße, die Eisriesenwelt in Werfen oder Europas höchste Wasserfälle in Krimml garantieren fantastische Urlaubserlebnisse. 

Das SalzburgerLand teilt sich in die fünf Gaue Flachgau, Tennengau, Pongau, Pinzgau und Lungau. Die gleichnamige Landeshauptstadt Salzburg ist seit über zehn Jahren UNESCO Weltkulturerbe und vor allem als Geburtsort und Wirkungsstätte von Wolfgang Amadeus Mozart, für die Salzburger Festspiele und Sound of Music bekannt.

Eine weitere Besonderheit im SalzburgerLand ist der hohe Anteil an Bio-Bauern: mit über 50 Prozent ist der Anteil der Bio-Bauern so hoch wie nirgendwo sonst in Europa.

Tierische Kinderfreuden in Salzburg

Ausgewählte Tipps für das SalzburgerLand:

  • Salzburger Bauernherbst: mit über 2.000 Veranstaltungen in 78 Orten von Ende August bis Ende Oktober.
  • Salzwelten Hallein: in Bergknappen-Kleidung geht’s tief in den Berg hinein, auf den Spuren des weißen Goldes.

  • Nationalparkzentrum Mittersill: eine alpine Erlebniswelt, in der die Natur zum Greifen nah wird.

  • Therme Gastein: ein „heißer“ Tipp zum Toben oder Entspannen.
  • Tal der Almen: im Großarltal verwöhnen 40 Almen ihre Gäste, neu ab 2010 gibt’s ein großes Kinder-Erlebnisland.

  • Burgerlebnis Mauterndorf: eine Reise ins Mittelalter für die ganze Familie.

Schriftgröße: